Übersicht Haarausfall

10 Artikel gefunden

Anlagebedingter Haarausfall - Mittel und Therapien

Einzelne Haare auf dem Kopfkissen, in der Haarbürste oder im Waschbecken sind völlig normal und noch kein Haarausfall. Immerhin haben wir 100.000 bis 150.000 Haare auf dem Kopf, die dort durchschnittlich zwei bis fünf Jahre bleiben und jährlich etwa 12 Zentimeter wachsen. Nachdem Haare ausgefallen sind, werden diese in der Regel durch neue ersetzt. Erst wenn täglich mehr als 100 Haare verloren gehen und dieser regelmäßig verstärkte Verlust über Wochen anhält, wird von Haarausfall gesprochen. Dieser kann sich durch einen dünner werdenden Haarschopf zeigen oder einzelne haarlose Stellen ergeben, wie die sogenannten „Geheimratsecken“ an den Schläfen.

Ursachen für Haarprobleme gibt es viele: Lebensstil, Pflege, Hauterkrankungen, Nährstoffmangel, Hormonstörungen, Medikamente und ausgewählte Therapien wie die Strahlentherapie. Die häufigste Form des Haarausfalls ist der anlagebedingte Haarausfall, der wahrscheinlich auf eine erhöhte Empfindlichkeit der Haarfolikel gegenüber dem männlichen Hormon Dihydrotestosteron (DHT) zurückzuführen ist und daher vor allem Männer betrifft. Je nach der genetischen Ausstattung kann der Haarausfall bereits bei 20-jährigen beginnen, die dieses Phänomen häufig schon von ihren Familienmitgliedern kennen. Bei den meisten Menschen mit anlagebedingtem Haarausfall – bei Frauen wie Männern – liegen die Blutspiegel männlicher Hormone im Normbereich. 6

DHT bremst das Wachstum

Verantwortlich für das DHT im Blut ist das Enzym 5-alpha-Reduktase. Es wandelt das männliche Hormon Testosteron im Körper in DHT um, dass bei Erwachsenen für Haarausfall und im Alter bei Männern für die Prostatavergrößerung verantwortlich zu machen ist.

Die gesteigerte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber Androgenen, manchmal auch in Kombination mit einer Erhöhung der messbaren Konzentration von männlichen Hormonen im Blut, führt zu einer zunehmenden Verkürzung der einzelnen Wachstumsphasen der Haarfollikel: Die Wachstumsphase der Haarfollikel wird im Laufe der Jahre immer kürzer, die gebildeten Haarschäfte werden immer kürzer und dünner. Gleichzeitig verkleinern sich die Haarfollikel. Schließlich bleiben winzige Haarfollikel zurück, die nur noch feine farblose Haare oder keinen Haarschaft mehr bilden. Dieser Zustand ist dann nicht mehr rückbildungsfähig. Obwohl die Anzahl der Haarfollikel pro Quadratzentimeter Kopfhaut unverändert bleibt, sind die Folikelmündungen weiter an der Hautoberfläche sichtbar.

Therapie

Bevor ein Mittel gegen Haarausfall angewendet werden, empfehlt es sich die Ursachen wie bestimmte Hauterkrankungen, weitere Grunderkrankungen oder einen möglichen Nährstoffmangel vom Arzt ausschließen zu lassen. Mögliche verschreibungspflichtige Arzneimittel können im Gespräch mit dem ärztlichen Fachmann direkt geklärt werden. 

In der Apotheke sind neben verschiedenen Produkten mit Nährstoffen für die Haare sind derzeit hauptsächlich zwei Wirkstoffe mit Studienergebnissen verfügbar, Minoxidil und Alftradiol.

Sowohl für Frauen als auch Männer ist der Wirkstoff Minoxidil geeignet, der als Kaliumkanalöffner in den Haarfolikeln wirkt und in deren Folge die Durchblutung dieser verbessert werden. Der Arzneistoff Minoxidil kommt ursprünglich aus der Blutdrucktherapie, dabei wurde die mögliche Anwendung bei Haarausfall eher zufällig entdeckt. Da die Wirkung von Minoxidil nicht mit dem oben erwähnten hormonellen Zusammenhang in den Haarfolikeln verbunden ist, kann eine Anwendung bei verschiedenen Ursachen des Haarausfalls erfolgen.

Minoxidil kann als Lösung oder Schaum direkt auf der Kopfhaut angewendet werden. Empfohlen werden zwei- bis fünfprozentige Anwendungen mit Minoxidil, die freiverkäuflich in der Apotheke erhältlich sind. In Untersuchungen konnte der Haarverlust bei einem großen Anteil der Behandelten gestoppt werden; bei etwa 50 % verdichtete sich der Haarschopf sogar sichtbar.

Als mögliche Alternative zum Minoxidil steht der Arzneistoff Alfatradiol zur Verfügung. Dieser ist von seiner Struktur mit dem Sexualhormon 17β-Estradiol verwandt. Durch die Strukturverwandtschaft zu den Hormonen wird eine Hemmwirkung auf die oben erwähnte 5-alpha-Reduktase in den Haarfollikel vermutet. Die Anwendung erfolgt ebenfalls als Lösung direkt auf der Kopfhaut. In Anwendungsbeobachtungen konnte ein Aufhalten des Haarausfalls bei 80 % der Anwender/-innen gezeigt werden. Zusätzlich berichteten die Teilnehmer/-innen in den Untersuchungen von einer verbesserten Haarstruktur.

Neben der direkten Behandlung des Haarausfalls, ob zu einer Behandlung mit verschreibungspflichtigen Wirkstoffen oder apothekenpflichtigen Präparaten, ist auch eine kosmetische Unterstützung empfehlenswert. Die Austrocknung und Reizung der Kopfhaut sollte möglichst verhindert werden. Dazu stehen in der Apotheke verschiedene Shampoos mit Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Harnstoff oder Dexpanthenol zur Verfügung.

Gern informieren wir Sie detaillierter über die verschiedenen Ursachen und deren Behandlungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihre Apothekerin Dr. Doreen Heymann

 Erschienen im Ratgeber: Oktober 2017

 

 

 

 

mehr Details

PRIORIN Kapseln

von Bayer Vital GmbH

Packungsgröße : 30 St

Artikelnummer: 04002059

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 0,51 € / 1 St

nur 15,38 € 3

Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen

PRIORIN Kapseln

von Bayer Vital GmbH

Packungsgröße : 120 St

Artikelnummer: 04002065

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 0,39 € / 1 St

nur 46,26 € 3

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.
10 % gespart*

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.

von Galderma Laboratorium GmbH

Packungsgröße : 100 ml

Artikelnummer: 09944694

Lieferzeit: sofort lieferbar

AVP² 26,98 €

Grundpreis: 24,25 € / 100 ml

nur 24,25 € 3

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.
10 % gespart*

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.

von Galderma Laboratorium GmbH

Packungsgröße : 200 ml

Artikelnummer: 09944719

Lieferzeit: sofort lieferbar

AVP² 44,45 €

Grundpreis: 20,00 € / 100 ml

nur 40,00 € 3

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.
10 % gespart*

ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.

von Galderma Laboratorium GmbH

Packungsgröße : 3X100 ml

Artikelnummer: 10941790

Lieferzeit: sofort lieferbar

UVP¹ 59,95 €

Grundpreis: 17,98 € / 100 ml

nur 53,95 € 3

PRIORIN Shampoo f.kraftlos.dünner werdendes Haar

von Bayer Vital GmbH

Packungsgröße : 200 ml

Artikelnummer: 11072480

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 4,91 € / 100 ml

nur 9,82 € 3

NATURAFIT Haarausfall Prävent Kapseln
10 % gespart*

NATURAFIT Haarausfall Prävent Kapseln

von NaturaFit GmbH

Packungsgröße : 30X3 St

Artikelnummer: 11130088

Lieferzeit: sofort lieferbar

UVP¹ 49,95 €

Grundpreis: 0,50 € / 1 St

nur 44,95 € 3

ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln
10 % gespart*

ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln

von Galderma Laboratorium GmbH

Packungsgröße : 180 St

Artikelnummer: 11599520

Lieferzeit: sofort lieferbar

UVP¹ 74,00 €

Grundpreis: 0,37 € / 1 St

nur 66,60 € 3

PRIORIN Liquid Pumplösung

von Bayer Vital GmbH

Packungsgröße : 50 ml

Artikelnummer: 11711661

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 58,16 € / 100 ml

nur 29,08 € 3

NATURA MIX Advanced Stärkung Granulat
24 % gespart*

NATURA MIX Advanced Stärkung Granulat

von ABOCA S.P.A. SOCIETA' AGRICOLA

Packungsgröße : 20X2.5 g

Artikelnummer: 15561425

Lieferzeit: sofort lieferbar

UVP¹ 16,90 €

Grundpreis: 508,00 € / 100 g

nur 12,70 € 3


Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Wunschliste
Der Artikel wurde auf die Wunschliste gelegt.
Zur Wunschliste